Sammlerinnen schenken dem Kunst Archiv Kunst

04.07.2021 - 01.10.2021

„Das Sammeln ist das Erlösen der Bilder, gleichzeitig die Ergänzung der sammelnden Menschen.“

Sind Sammlerinnen und Sammler bessere Menschen? Sie haben ein hohes Interesse an der historischen Dimension, der dinglichen Welt, an den Artefakten, die den Weg des Menschen markieren, sie sind gestimmt für die Kunst, tragen Bilder und Skulpturen zusammen und bewahren die Kunstwerke für sich und die Nachwelt. Die Sammlung des Kunst Archivs lebt fast ausschließlich von Schenkungen aus Privatbesitz und aus Sammler- oder Künstlernachlässen.

Die Kollektion umfasst weit über 20.000 Werke Darmstädter Künstler. Unter den Stiftern und Schenkern sind erstaunlich viele sammelnde Frauen, die oftmals in den 1950er, 60er und 70er Jahren Teil der Darmstädter Kunstszene waren und verbunden mit kreativen Menschen überall in der Welt. Sie tragen dazu bei, dass sich in unseren Schubladen gegenseitig gewidmete Blätter für eine kurze Ewigkeit wieder treffen.

Viele unzählige Originale und Grafiken haben wir aus dem Nachlass von Lore Reinheimer: sehr vieles von Eberhard Schlotter, Helmut Lortz, Wilhelm Loth, von Helmut Lander und Fritz Vahle. Vieles von Peter Steinforth und Pierre Kröger hat uns Margarete d’Hooghe kontinuierlich über viele Jahre geschenkt und Ruth Frohnmayer, liebevolle, souveräne und kenntnisreiche Sammlerin seit über 60 Jahren, hat uns über die Jahre hinweg das ein oder andere Kunstwerk übereignet, etwa Pietàs von Fritz Schwarzbeck und Thomas Duttenhoefer.

Sehr Unterschiedliches ist in dieser Ausstellung, die Claire Mayer und Laura Gunder vorbereitet und eingerichtet haben, versammelt, mit der wir alle Stifterinnen und Schenkerinnen ehren wollen und ihnen nichts anderes als herzlichen Dank sagen: Sammlerinnen und Sammler sind bessere, und wie Goethe sagt, glücklichere Menschen!


Wir danken:
Lore Reinheimer, Ruth Frohnmayer, Margarete d‘Hooghe,
Catharina Bormann, Alexa-Beatrice Christ, Karin Dietz,
Helga Föhl, Gislinde Gothe, Renate Gruber, Brigitte Haasner,
Juliane Herchenröder, Vita Huber-Hering, Christiane
von Kessel, Nanna Kovats, Andrea Kraft-Ludwig,
Waltraud Krause, Edith Kriz, Linda Lohfink, Erika Rehm,
Jo Schiffers und Micheline Schöffler.

 

Ausstellungseröffnung

Hildegard Förster-Heldmann und Claus K. Netuschil eröffnen die Ausstellung "Sammlerinnen schenken dem Kunst Archiv Kunst" vor dem Literaturhaus Darmstadt.

Bild-Geschichten zur Ausstellung

Bild-Geschichten mit Claus K. Netuschil - Fritz Vahle, Abstraktion

Bild-Geschichten mit Claire Mayer - Paul Weber, 'Zigeuner' (Landschaft mit Regenbogen)

Bild-Geschichten mit Matthias Will - Helmut Lortz, Sestri Levante I

Veranstaltungen

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Ich habe Interesse am Programm des Kunst Archiv Darmstadt e.V. und möchte in Zukunft per E-Mail über Ausstellungen und Aktivitäten informiert werden.
Wir verwenden Ihre Angaben ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben die Daten nicht an Dritte weiter.

Anmeldung